Wärmedämmung

Für ein behagliches Wohlfühlklima

Verglasungsarten für den optimalen Wärmeschutz

Isolierverglasungen können als 2-fach- oder 3-fach-Aufbau durch unterschiedliche Wärmeschutzbeschichtungen einen Ug-Wert bis 0,5 W/m²K erreichen. In Kombination mit der Rahmenkonstruktion ergibt sich der Gesamtwert (Uw-Wert) des Fensters. Eine Übersicht der möglichen Werte finden Sie im folgenden Schaubild.

VG-arten_mitte

Wärmeschutzverglasung in Kombination mit Fensterprofil
5K-3D Design 6K-2D Design 6K-2D 7K-2D Thermopower 7K-3D Thermopower
Ug in W/m²K 5K-3D Design
Uf = 1,2 W/m²K
6K-2D Design
Uf = 1,3 W/m²K
6K-2D
Uf = 1,3 W/m²K
7K-2D 
Uf = 0,97 W/m²K
7K-3D 
Uf = 0,89 W/m²K
1,1 1,2 1,3 1,3 1,2 1,1
1,0 1,2 1,2 1,2 1,1 1,1
0,6 0,89 0,93 0,93 0,83 0,80
0,5 0,82 0,86 0,86 0,77 0,74

Alle Werte inkl. thermisch verbesserten Randverbund.


Warme Kante – Thermisch verbesserter Randverbund

Warme-KanteIm Vergleich zu Isolierverglasungen mit herkömmlichen Abstandhaltern aus Aluminium isolieren spezielle Abstandhalter aus Kunststoff intelligenter. Sie entkoppeln die Wärmebrücken und tragen erheblich zur Heizwärmeeinsparung bei.

Die Gefahr von Tauwasser- und Schimmelbildung wird so minimiert.
Mit „Warme Kante“ ausgestattete Fenster sind bei HÖNING Standard.